Die Demo war ein voller Erfolg. Danke an alle die mitgemacht haben. Es waren rund 50.000 in Frankfurt (die Polizei rechnet anders) - Unter Demo habe ich einen Dreisatz dazu ...

 

http://hessenschau.de/politik/demonstration-tausende-gehen-in-frankfurt-gegen-ttip-und-ceta-auf-die-strasse,die-ttip-demonstration-im-liveticker-100.html

 

Ergebnis Demo in Frankfurt

 

Die Anzahl der Menschen, die an den Demonstrationen teilgenommen wird von der Polizei anders berechnet als von den Veranstaltern. So steht es in den Medien. Was aber ist mit den Menschen, die an einer Stelle in der Stadt von der man weit schauen kann länger stehen geblieben sind und den Dreisatz angewandt haben?

Ein „normaler“ Bus hat eine Länge von rund 12 Metern. Da parkt ein solcher Bus und die Menschen gehen ...langsam daran vorbei. Mal zählen vom Anfang des Busses bis zum Ende im Schnitt 10 Reihen. Die hat normale Breite und es laufen im Schnitt 10 Menschen nebeneinander. Also kann man sagen „auf 12 Meter Straßenlänge sind es 100 Menschen“. – Am Punkt 1 haben wir den Anfang sehen können und sind dann zum Punkt 2 gegangen (20 Minuten – 800 Meter). In dieser Zeit ging der Zug weiter (also bis jetzt dann 4 Km). Am Punkt 2 haben wir dann noch zehn Minuten gestanden und es war noch kein Ende in Sicht. Auch als wir Richtung Opernplatz gingen noch nicht (Münchner-Straße). Also kann man sagen „mehr als 4,5 km sind realistisch“. Und das tendiert dann Richtung 50.000. So sieht das aus mit dem Dreisatz.

 

http://hessenschau.de/politik/demonstration-tausende-gehen-in-frankfurt-gegen-ttip-und-ceta-auf-die-strasse,die-ttip-demonstration-im-liveticker-100.html

 

http://www.fr-online.de/frankfurt/ttip-protest-in-frankfurt-zehntausende-gegen-ttip,1472798,34776098.html

 

http://www.sueddeutsche.de/politik/protest-gegen-ttip-und-ceta-am-montag-liebe-spd-wollen-wir-euch-kaempfen-sehen-1.3166863

 

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-09/ceta-ttip-ceta-demonstrationen-berlin-spd-jan-stoess

 

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-09/ttip-ceta-demonstrationen-freihandelsabkommen-sigmar-gabriel

 

„TTIP & CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel“

 

http://www.bund-hessen.de/aktiv_werden/aktionen/stop_ttip_und_ceta/

 

Rekordbeteiligung bei der TTIP-Demo am 10. Oktober in Berlin


http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-10/ttip-demonstration-berlin-gabriel-ceta



BUS-Fahrt zur Demo am 10. Oktober in Berlin


Aufruf: „TTIP & CETA stoppen!“ – Groß-Demo in Berlin am 10.10.2015
Busfahrt mit dem BUND Hessen von Frankfurt nach Berlin und zurück (mit Zustieg in Gießen)
Im Herbst 2015 geht die Auseinandersetzung um die Handels- und Investitionsabkommen TTIP und CETA in die heiße Phase. Beide Abkommen drohen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben und auszuhebeln. Es ist höchste Zeit, unseren Protest gegen die Abkommen auf die Straße zu tragen!

Wir fordern:

TTIP & CETA stoppen!
Für einen gerechten Welthandel!
Kommen Sie mit uns zur Groß-Demo nach Berlin! – Busfahrt Frankfurt-Berlin (und zurück)

Der BUND Hessen hat für den 10. Oktober einen Bus gemietet:

4.00h – Start an der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofs, Mannheimer Straße.
Der Reisebus (Firma Schelhorn) parkt am bzw. neben dem (zahlungspflichtigen) Pkw-Parkplatz.
ca. 4.45h – Zustieg in Gießen, Messeplatz (An der Ringallee)
(dort ist eine größere Fläche mit seitlichen Parkplätzen)
ca. 11.15-11.30h Ankunft in Berlin, Nähe Hauptbahnhof und Washingtonplatz (Kundgebung)
Rückfahrt:

17h – Abfahrt, Nähe Brandenburger Tor (der genaue Treffpunkt wird im Bus vereinbart).

Die Kostenbeteiligung für den Bus beträgt für die Hin- und Rückfahrt 30 Euro für Erwachsene, 10 Euro für Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 16 Jahre) und 15 Euro für Studenten.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich bei Annette Strohmeyer
( annette.strohmeyer@bund-hessen.de ) unter Angabe des vollständigen Namens, Handynummer und des Zustieg-Ortes.

Der Platz im Bus ist nach dem Zahlungseingang verbindlich reserviert.
(Bankverbindung: BUND Hessen e.V., IBAN DE92 5003 1000 1003 6810 05/ BIC TRODDEF1 (Triodos Bank N. V. Deutschland) – Verwendungszweck: Demo Berlin 10.10. und vollständigen Namen des Anmeldenden und ggfs. von Mitreise

Hier sind alle wichtigen Informationen:

http://www.bund-hessen.de/aktiv_werden/aktionen/stop_ttip_und_ceta/ 




Und endlich mal eine wirklich interessante TTIP-Beurteilung durch einen Nobelpreisträger

http://blog.campact.de/2015/03/nobelpreistraeger-warnt-vorsicht-vor-dem-kleingedruckten-in-ttip/

 

Ein Teil des CETA-Vertragstextes in deutscher Übersetzung

https://ttipstoppenffm.files.wordpress.com/2015/02/ceta-u-bersetzung-kap10-15-24-26.pdf




Die Demo in Berlin am 17. Januar  war ein voller Erfolg und sehr gut organisiert.


90 Traktoren aus der ganzen Republik und mehr als 40.000 Teilnehmer !


Ich bin froh, dass ich und viele von uns daran teilgenommen haben.




https://www.flickr.com/photos/80493129@N08/sets/72157647995393114/



 


11.10.2014 TTIP - Mainz - Leider etwas enttäuschend. Wenn man bedenkt dass auf dem flächenmäßig riesigen Marktgelände rund 2.000 Menschen unterwegs waren, aber an den Informationsständen mal gerade so 100 standen, dann ist offensichtlich, dass kein Interesse an Information besteht.

11.10.2014 TTIP - Mainz - Leider etwas enttäuschend.

Bei der Podiums-Diskussion waren aus dem Landtag Grün und SPD vertreten. Die CDU hat trotz Nachfrage niemanden geschickt. "Nauheim-aktuell.de"


Europaweiter, dezentraler Aktionstag gegen TTIP, CETA, TiSA und die Freihandelsagenda!

 

11. Oktober 2014

 

Attac D ruft gemeinsam mit dem Bündnis TTIP Unfairhandelbar und der EU-weiten Koalition gegen TTIP zu einem Aktionstag auf, um die laufenden Verhandlungen zu TTIP (Transatlantisches Freihandels- und Investitionsabkommen mit den USA), CETA (umfassendes Freihandels- und Investitionsabkommen mit Kanada), TiSA (Freihandelsabkommen zum Handel mit Dienstleistungen) und anderen Freihandelsverträgen zu stoppen.

 

Zahlreiche lokale TTIP-Bündnisse und Attac-Gruppen planen bereits Aktionen und Veranstaltungen und mobilisieren zu gemeinsamen Demos! Unten findet sich eine Übersichtskarte der derzeit bekannten Aktionen. Weiterhin haben wir ein Facebook-Event erstellt. Im orangen Kasten rechts gibt es einige Aktionsideen und -Materialien. Zudem gibt es eine internationale Aktionsseite unter www.stop-ttip-ceta-tisa.eu. Der Hashtag für den Aktionstag lautet #O11doa (October 11, day of action) - entsprechend gilt als Kurzlink zu dieser Seite hier: www.attac.de/o11doa

 

Übrigens: Parallel zum TTIP-Aktionstag finden auch der GlobalFrackDown-Day sowie der March against Monsanto statt. Es bietet sich sehr an, diese Aktionen lokal zu koppeln.

 

Bitte meldet Eure Aktion bei uns! E-Mail an ttip@attac.de

 


Treburer Wald 1
Treburer Wald 1
Treburer Wald 2
Treburer Wald 2
Treburer Wald 3
Treburer Wald 3
Treburer Wald 4
Treburer Wald 4

 

Demo am Flughafen in Nantes – 23. Februar 2014-03-04

Warum wehren sich außerhalb von Deutschland so viele Menschen gegen Behörden-Willkür?

Und hier sind wir schon froh wenn 1.000 Menschen auf die Straße gehen. Aktuell aus Frankreich (Flughafen Nantes) ...

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-02/nantes-demo-flughafen

 

 

 

2222

14.02.2Tarik Al-Wazir06011111

Wenn hier ein Kapitel rot angegeben ist, dann ist es aktuell.

 

Stand 14. 08. 2017                    

 

Der Name der Homepage hat sich geändert.